Freiwilligenmanagement

Ohne Ehrenamtliche, freiwillig Engagierte sind viele gemeinnützige Organisationen nicht denkbar. Wenn im Organisationsalltag Nachwuchssorgen oder die Fluktuation von freiwillig Engagierten sich ausbreiten, durch den Zuwachs an Freiwilligen Strukturen erforderlich werden oder es auf eine gute Zusammenarbeit von Haupt- und Ehrenamtlichen ankommt, gewinnt eine Kernaufgabe der Leitung und Führung von gemeinnützigen Organisationen an Gewicht: Das Freiwilligenmanagement.

Dieses Seminar vermittelt Ihnen wissenschaftlich fundierte Kenntnisse über freiwilliges Engagement und praxisrelevante Erfahrungswerte im Management mit und von ehrenamtlich Engagierten. Sie erarbeiten anhand von typischen Anforderungen an den Arbeitsalltag Ziele und Strategien sowie entsprechende Rahmenbedingungen, Maßnahmen und Instrumente für ein professionelles Freiwilligenmanagement in Ihrer eigenen Organisation. Sie setzen sich mit Herausforderungen in diesem Themenfeld auseinander, die für die Zukunftsfähigkeit von gemeinnützigen Organisationen von Relevanz sind, z. B. Digitalisierung, Diversität.

Das Seminar ist methodisch abwechslungsreich gestaltet, u. a. durch Inputs, Fallbeispiele, Diskussionen, Gruppenarbeiten und Kreativitätstechniken.


Termin: 13.-15. September 2019 (Teil 1) und 16.-17. November 2019 (Teil 2)
Ort: WWU Weiterbildung gGmbH, Königsstraße 47, 48143 Münster
Teilnahmeentgelt: 1.200,- € (inkl. Tagungsverpflegung, Seminarunterlagen), Reise- und Unterbringungskosten sind nicht enthalten
Dozent: Christiane Biedermann

Weitere Informationen

Das Seminar ist ein separat buchbares Modul im berufsbegleitenden Masterstudiengang Nonprofit-Management and Governance an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Bei späterer Einschreibung wird dieses voll auf den Studiengang angerechnet.